27. Juli 2012

Ach Mensch! 

Heute war der Wurm drin: Gleich am frühen Morgen kam der Anruf unseres Bauleiters: Die Fliesenleger haben den Estrich gemessen, aber es ist noch nicht trocken genug. Schuld daran sei der Maler, der die Fenster nicht öffne. Der Maler aber sagt, die Tapete löst sich, wenn er lüftet. Klingt auch irgendwie logisch. Die Fliesenleger hingegen sind sauer, weil sie ihre Arbeiten nun nicht am Montag beginnen können, sondern in ein paar Tagen nochmal messen müssen. Der Bauleiter ist stinkig, weil seine ganze Terminplanung nun den Bach runtergeht und sich wahrscheinlich unser Einzugstermin verschiebt, wohin auch immer. Jedenfalls heizt jetzt zusätzlich zum Bautrockner noch die Fußbodenheizung, was dazu geführt hat, dass unser Maler heute bei 35 Grad Außen- und 45 Grad Innentemperatur gearbeitet hat und am Abend ebenfalls bester Laune war.

Immerhin: Die Fliesenleger haben die Böden in den Bädern gemacht. Warum das funktioniert, aber in den restlichen Räumen noch ein Problem ist - wir verstehen's nicht. Ich, die Baufrau, habe jedenfalls versucht, alle zu besänftigen und zu beruhigen. Hat mal mehr, mal weniger geklappt. Meine Güte, ich bin froh, wenn das alles geklärt ist.

Ach ja, außen ging's heute ebenfalls weiter. Aber nur begrenzt, da die Steine fehlen und so schnell wohl auch nicht nachgeliefert werden. Dafür könnte, könnte, könnte nächste Woche die Erde abgefahren werden. Was für ein Tag!

25. Juli 2012

Estrich vs. Tapeten

Wir haben seit heute einen Bautrockner in unserem Haus, der mit ordentlichen 2000 Watt entfeuchtet. Der Grund dafür: Der Estrich muss trocknen, nächste Woche wollen die Fliesenleger für die Bodenarbeiten rein. Der Maler will/kann aber nicht lüften, da sich sonst wegen des Durchzugs die Raufaser löst oder wellt. Also hat unser Bauleiter den Trockner organisiert. Hoffen wir mal, dass bei der Estrich-Messung übermorgen alles gut ist, davon hängt nämlich der weitere Zeitplan und damit auch unser Umzugstermin ab.

Das Spachteln der Badwände muss nun doch unser Maler (natürlich gegen Aufpreis) übernehmen, da das bei Easyhaus unter Restarbeiten fällt und wegen der Ferienzeit von deren Verputzern angeblich nicht vor Mitte August erledigt werden kann. Ärgerlich, aber nicht zu ändern. Zumal wir schon einmal erwähnt hatten, dass die Badwände noch gespachtelt werden müssen...

Dafür aber auch eine gute Nachricht: Wir haben endlich Fensterbänke im Spitzboden, das hat sich mehrere Wochen hingezogen. Zudem ist heute unser Briefkasten, den wir über Amazon bestellt haben, gekommen. Ist ja auch wichtig, gelle. Auf den Briefkasten wollen wir unsere Hausnummer kleben, damit wir zunächst einmal so wenig wie möglich an den Außenputz schrauben oder bohren müssen. Unsere Badmöbel haben wir ebenfalls vor zwei Tagen bestellt - nix Exklusives, die Basis-Ausstattung, bei lidl.de. Ach ja, und unser Metall-Gerätehaus ist ebenfalls "eingetütet", will heißen, es kommt wahrscheinlich in etwa zwei Wochen. Was das Fundament dafür kostet, davon wollen wir lieber nicht reden, aber wir wussten das und haben es entsprechend im Budget berücksichtigt.

Zum Thema Erde sage ich jetzt gar nix. Selig sind die Geduldigen...

24. Juli 2012 

Tapeten

Es wird wohnlich: Die ersten Tapeten im Büro und in der Küche sind an der Wand. Heute kommt das Wohnzimmer dran. Die Verputzer kamen gestern nochmal für kleinere "Ausbesserungsarbeiten". Das ist gut so, denn dann kann der Maler weitermachen. In den Bädern fehlt noch der Feinputz, damit die Tapete hält. Wir hoffen, das passiert kurzfristig, denn der Tapezierer will am Freitag in eineinhalb Woche in den Urlaub. Der Erdhaufen liegt leider immer noch auf dem Grundstück. Man gewöhnt sich dran und viele "nette" Menschen haben uns schon den Hinweis gegeben, dass das ja auch ein super Rodelberg sei. Im DG warten wir weiterhin auf unsere Fensterbänke, die angeblich heute kommen sollen. 1und1 hat unsere neue Telefonleitung bzw. unsere Ummeldung zum 3.9. bestätigt. Na wenn das mal klappt. Wir werden berichten. 

20. Juli 2012

Es rinnt und rinnt...

... aber zum Glück nicht in unserem Haus, sondern davor, und das ganz geplant: Die ersten Meter unserer Randstein-Begrenzung sind fertig. Der Erdhaufen ist aber leider immer noch da, ob er jemals verschwindet? Zudem hat unser Dekra-Sachverständiger festgestellt, dass der Estrich im OG an einer Stelle nicht korrekt ist: Er geht direkt in den Beton über, ohne Trittschalldämmung. Wir hoffen jetzt, dass uns das nicht einen mehrwöchigen Verzug einbringt, wenn ein Teil des Estrichs neu gemacht werden muss...

   

19. Juli 2012

Von Pflastern, Rinnen und Wannen

Duschen und Badewannen sind tatsächlich seit gestern eingebracht. Ärgerlich nur, dass der Abfluss der Dusche im Elternbad nicht, wie vereinbart und in den Ausführungsplänen vermerkt, nach vorne zeigt - das hatten wir extra so geplant, damit das Reinigen etwas leichter fällt. Der Fehler wird sich wohl nicht mehr ändern lassen, aber wir wollen zumindest einen Nachlass raushandeln. Heute haben die Fliesenleger gefugt - sieht schon sehr schick aus.

Auch außen tut sich endlich was: Unser Nachbar und sein Kollege bereiten das Gelände um das Haus herum für die Schotter-Abgrenzung vor, die an zwei Seiten des Hauses entstehen soll, um Wasser abzuhalten. Ebenso planieren sie mit dem Bagger die Flächen, die gepflastert werden sollen. Den Baumstamm haben sie bereits gestern rausgemacht, ging ganz schnell, zum Glück. Bevor das Pflaster kommt, müssen nun die Berge von Erde abgefahren werden (es ist noch etwas hinzugekommen durch den Aushub für die Pflasterarbeiten). Wir können es kaum erwarten, bis die Erde weg ist und hoffen, dass das in den nächsten Tagen passiert...

   

 

17. Juli 2012

Fleißig, fleißig...

... sind unsere Fliesenleger und haben heute das Elternbad fast fertig gemacht und im Gästebad die Abmauerung gefliest. Morgen sollen Duschwannen und Badewanne reinkommen!

16. Juli 2012

Start frei für das Finish: Die Fliesenarbeiten haben begonnen

Das war sehr interessant: Heute morgen zunächst ein Telefonat mit dem Bauleiter geführt wegen des Zeitplans. Ergebnis: "Nächste oder übernächste Woche fangen wir an mit den Fliesenarbeiten." Eine halbe Stunde später auf der Baustelle gewesen - und das Kinderbad war schon fast fertig gefliest. Okay, erstmal sind nur die Wandfliesen dran, der Boden wird tatsächlich noch etwas dauern, weil der Estrich noch trocknen muss. Aber immerhin, sieht schon recht nett aus, wenn die ersten Fliesen an der Wand sind:

      

6. Juli 2012

Es gibt Strom, es werde Licht!

Und schon wieder unerwarteter "Besuch" in unserem Haus: Die Elektriker waren da, haben die Steckdosen so weit fertig gemacht, dass nur noch die Abdeckung fehlt. Ebenso ein Stadtwerke-Mann, der uns dank Zähler zu Strom in unserem Haus verholfen hat. Jetzt können wir also in aller Bequemlichkeit den Dachboden saugen :-) Ach ja, Licht gibt es jetzt auch - und es hat schon die ersten Stunden im gesamten Haus gebrannt. Das war sichtlich keine Absicht, aber gut: So lange das unsere einzigen Sorgen sind, geht's uns echt gut!

5. Juli 2012

Überraschungsbesuch

Beim Vorbeifahren auf der Baustelle eine kleine Überraschung: Die Fliesenleger waren da und haben schon einmal die Abmauerungen in den Bädern gemacht. Ebenso die Isolierungsschicht im Duschbereich aufgetragen. Das alles bei ordentlichen Temperaturen: Der Estrich hat mittlerweile 35 Grad erreicht. Hier zwei Bilder aus dem Kinder- und dem Elternbad:

   

2. Juli 2012

The Heat ist on!

Unsere Fußbodenheizung ist heute in Betrieb genommen worden. Genauer gesagt: das automatische Estrich-Aufheizprogramm. Das läuft jetzt zwei Wochen lang und soll zur Trocknung unseres Bodenbelags beitragen. Wird uns wahrscheinlich eine Menge Geld kosten für Gas und Strom, aber gut, soll die Trockenzeit verkürzen. Heute morgen war zudem ein Stadtwerke-Mitarbeiter vor Ort und hat uns einen Gaszähler montiert (siehe Foto).

Die Baufrau hat zudem die Kinderzimmer und die Ankleide noch einmal exakt vermessen, damit wir mit der Planung der Einrichtung beginnen können. Übrigens: Die ersten Kisten sind bereits gepackt und sollen am Wochenende in den Spitzboden "einziehen". Irgendwo muss man ja mal anfangen ;-)